Kirmes 2021

User Rating:  / 8
PoorBest 

Liebe Leubsdorferinnen und Leubsdorfer,

liebe Mitglieder und Freunde des Vereins.

Ein weiteres Mal wenden wir uns auf diesem Wege an Sie. Ein weiteres Mal sind wir gezwungen, diese Zeilen zu schreiben und ein weiteres Mal kommt es uns absolut surreal vor. Vor fast genau einem Jahr mussten wir vom Vorstand des Junggesellenvereins etwas tun, was es seit Jahrzehnten nicht gab und was auch bis dato absolut unvorstellbar schien. Die 287. St. Walburgis Kirmes musste abgesagt werden. Im letzten Jahr haben wir gehofft, es bliebe etwas Einmaliges und wir würden uns nie wieder in einer solchen Situation befinden. Jetzt sind wir ein Jahr weiter. Ein Jahr, in dem es auch im Internen des Junggesellenvereins so still wurde wie noch nie. Unsere Hoffnungen waren groß, denn es sollte „noch viel Wasser den Rhein runter fließen, bis wieder Kirmes ist“. Nun stehen wir doch wieder an diesem Punkt. Im Frühjahr 2021, knapp zwei Wochen vor unserer Kirmes. Und die Situation hat sich im Vergleich zum letzten Jahr nicht verbessert. Eine Ausrichtung der Kirmes im gewohnten Rahmen ist durch die anhaltende Corona-Pandemie in noch weitere Ferne gerückt. Wieder sind wir gezwungen, die nun 288. St. Walburgis Kirmes bis auf weiteres abzusagen. Ein weiteres Mal ist es ein Stich ins Herz für unseren Junggesellenverein und wir sind uns darüber bewusst, was eine erneute Absage unserer geliebten Kirmes für uns als Verein, für all unsere Mitglieder, als auch für alle Leubsdorfer Bürger*innen bedeutet. Erneut müssen wir um Verständnis bitten und erneut hoffen wir, dass wir so bald wie möglich wieder mit Ihnen allen feiern können. Sie können sich sicher sein, dass wir jede Gelegenheit, ein Dorffest in annähernd gewohnter Manier zu feiern, ergreifen werden, sobald es uns in jedweder Art möglich ist. Es fällt uns ungemein schwer, als Vorstand des KJGV Leubsdorf zum zweiten Mal in Folge eine Kirmes abzusagen, jedoch bleibt uns leider keine Wahl. Trotz allem werden wir im Rahmen der Möglichkeiten versuchen, ähnlich wie im letzten Jahr, das Kirmesgefühl nicht komplett aussterben zu lassen. Hierüber werden wir Sie in den nächsten Tagen und Wochen auf unseren Kanälen informieren.

In Einigkeit und Treue, bleiben Sie gesund

Der Vorstand